Die Drei-in-Eins-Tour: New York, Puerto Rico und Chicago Winterescape im Mai? Hinter mir lag eine durchaus kreative Phase hinsichtlich der Frage, wie verbinde ich verschiedene Einzelziele möglichst geschickt mit möglichst wenig Umsteigerei. Die Drei in Eins Tour konnte starten. Doch warum Drei in Eins? Ein Sonderangebot? Ein Zaubertrick? Pay two, get
Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...
08.07.2012
Die Drei-in-Eins-Tour: New York, Puerto Rico und Chicago
 
Shopping, mehr Lakeshore, Willis Tower (ex Sears Tower)
Heute wollte ich den Tag mit Shopping beginnen und den Rest des Tages dann noch einmal in einen der Stadtteile marschieren, die ich noch nicht kannte. Ich machte mich auf Richtung Norden, wo erst ein großer Bass pro Shop und eine Mills-Mall in Gurnee warteten und dann noch die Pleasant Prairie Premium Outlets. Ich machte reiche Beute: Hier ein kleiner Teil davon:
CH3-01.jpg
Gut bepackt kam ich heraus, fuhr noch ein bisschen durch die Gegend. Auch hier schien die Welt noch in Ordnung zu sein. Schulkinder bummelten in Grüppchen durch die Orte. Zwei Jugendliche spielten auf den Bahngleisen, was mich ein bisschen an den Film "Fried green Tomatoes" erinnerte (hoffentlich kannten die die Fahrpläne). Es gab am Ufer des Sees Häfen, Strände, viel Grün und ziemlich schöne Häuser auf großzügigen Grundstücken.
CH3-03.jpg CH3-04.jpg CH3-05.jpg
Am Nachmittag kam ich bei besten Lichtverhältnissen ohne jeden Smog wieder in Chicago an und beschloss daher, den Willis Tower noch zu besuchen, der bis 2009 Sears Tower hieß.
CH3-07.jpg CH3-08.jpg
Erst einmal ging es wieder neben und unter den vielen Metallgestellen entlang, auf denen die Hochbahn fährt:
CH3-06.jpg
Die Aussicht vom (allerdings mit Antennen und Aufbauten gerechnet) zweithöchsten Gebäude der Welt war bombastisch. Das ist übrigens der Tower mit den Glaskästen, in denen man hoch über der Erde auf einem Glasboden stehen kann.
CH3-09.jpg CH3-10.jpg CH3-11.jpg CH3-12.jpg CH3-13.jpg
Das Hancock-Building allerdings ist schöner gelegen, wenn man auf den Blick über das Seeufer Wert legt, während der Willis Tower einen guten Blick über die Skyline zulässt.
Ich fand beides toll - und das Beste: Auch hier keine Schlange, keine Wartezeit, der pure Durchmarsch im Gegensatz zum Besuch der Wolkenkratzer im überlaufenen New York.
Hier die Glaskästen von unten:
Willis%25202.jpg
Und diese befinden sich ganz oben im Willis Tower:
Willis3.jpg
Nebenan liegt noch die Union Station, der schön restaurierte Bahnhof. Die alte Bahnhofshalle wird allerdings nicht mehr genutzt, war deshalb so leer.
CH3-14.jpg CH3-16.jpg
Wieder mal ein Bummel durch das abendliche Chicago brachte mir ein hervorragendes Abendessen ein. Chicago hat auch gute Kneipen mit Livemusik, nur hatte ich dazu irgendwie keine Lust. So dumm es auch rückblickend ist, dass ich nicht in eine der Bars gegangen war, dafür könnte ich mich heute treten, aber Reisen ist wohl doch anstrengend: Mir war eher nach einem intimen Date mit Häagen Dasz im Hotelzimmer.
CH3-17.jpg CH3-19.jpg
«
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20 
»