Jubeltour an die Ostküste - Geschichte und Südstaatenflair Wie alles begann Mal wieder an die Ostküste - schon lange nicht mehr hier gewesen, genauer gesagt, ich kenne einige der Orte, die wir hier besuchen, das alles war aber schon 2005 bzw. 2006. Ach ja, und warum schreibe ich plötzlich "wir"? "Wir" bedeutet eine Reise zu zweit: Zwei Weiber, zwei G
Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...
16.12.2012
Jubeltour an die Ostküste - Geschichte und Südstaatenflair
Zu Scarlett O´Hara, Rhett Butler und dem farblosen Ashley Wilkes
Da gab es doch mal so eine alte Schnulze, ewig lang - und nach dem Sehen des Filmes rieben sich die Herren die Hintern vom langen Sitzen und die Damen die Augen vom vielen Weinen:
Scarlett ist ein verwöhntes Mädchen aus dem tiefen Süden und furchtbar verschossen in den farblosen Ashley, der aber dooferweise die noch etwas farblosere Melanie heiratet.

Trotzdem stalkt Scarlett und zieht in die Nähe von Melanie, wo sie den ziemlich coolen Rhett Butler wieder trifft, dem sie aber gar nichts abgewinnen kann, sondern immer nur weiter "Oooooh Ashleeeeey" seufzt. Dass Bad Boy Rhett eigentlich der Bessere ist im Gegensatz zu dem Boygroup-Bubi Ashley, das kriegt sie gar nicht mit.

Ashley und Melanie bekommen ein Baby, aber weil ja nun mal Krieg ist, müssen Melanie und Scarlett mit dem Baby ziemlich schnell weg. Sie wollen zu Scarletts Mutter. Der coole Rhett hilft ihnen sogar dabei und zieht dann selbst in die Welt und in den Krieg um sich für seine Gang einzusetzen.

Scarletts Mutter ist gestorben und der Vater ist wahnsinnig geworden. Die Schwestern von Scarlett sind krank und dummerweise haben die Sklaven auch noch das Weite gesucht und alles mitgenommen, was sie brauchen konnten. Das hat sie nun davon, die verwöhnte und undankbare Scarlett, nun muss sie selbst putzen und waschen... Und Weichei Ashley ist auch zu nichts mehr zu gebrauchen.

Das packt selbst Scarlett nicht mehr und sie fragt Rhett, ob sie nicht ein paar neue Kleider mit seiner Kreditkarte kaufen darf. Der lässt sich aber nicht erweichen, weil Scarlett eine falsche Schlange ist. Scarlett muss also weiter überlegen, wie sie an Kohle kommt und heiratet daher ´nen Anderen.

Und nachdem auch der hinüber ist, heiratet sie nun doch noch Rhett und Bonnie wird geboren, die dann aber vom Pferd fällt und auch das Glück ist wieder hinüber. Und schon wieder ist´s Essig mit dem Eheglück und Rhett wird kurz gehalten. Und noch immer denkt sie nur an diesen Langweiler Ashley.

Wie das nunmal so ist, Rhett zeigt ihr nun, was so ein richtiger Kerl ist, also bestimmt nicht Ashley nämlich, aber Scarlett zeigt immer noch nicht, dass sie ein richtiges Weib ist und es ist endgültig vorbei zwischen den beiden - pure Eiszeit!

Nun rafft es obendrein auch noch Melanie dahin und Scarlett merkt endlich, was für ein Würstchen Ashley doch ist. Doch zu spät, Rhett hat die Faxen dicke und will nix mehr von ihr. Und so steht Scarlett nun völlig alleine da auf ihrem Bauernhof und weiß auch nicht weiter. Und dann ist der Film aus.
«
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19 
»