Kunterbuntes nord-östlich von Las Vegas 2011 Wieder gebucht! Ach, das konnte doch nicht angehen: Ich konnte unmöglich meine Reise in die USA antreten, ohne zu wissen, wann ich wiederkommen würde. So verwöhnt war ich inzwischen. Aber es half nichts, ein konkreter Plan musste her und vor allem ein Ticket! Bereits bei der letzten Reise 201
Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...
16.08.2011
Kunterbuntes nord-östlich von Las Vegas 2011
21.09.2011 Rocky Mountains National Park
Über Estes Park ging es in den Rocky Mountains National Park. Hier herrschte eine Bergort-Ferienstimmung. Gleich bei der Einfahrt in den Park sagte mir die Rangerin, dass einige Meilen weiter ein Schwarzbär gesichtet worden sei. Hach, nun konnte mein Wunsch, einen Schwarzbären in freier Wildbahn zu sehen, vielleicht doch noch wahr werden?
Und siehe da, schon entdeckte ich ihn in der wunderbaren Bergeinsamkeit.
USA2011-100.jpg
Upps, sorry, ich gebe zu, es so zu schreiben, ist glatt gelogen, denn erst sah man in den Nationalparks bei seltenen Tieren Stau, wild auf der Straße im Stich gelassene orientierungslose Autos, armlange Objektive und Eisverkäufer. Und ich gebe zu, das mit den Eisverkäufern ist die nächste Lüge, aber es wäre bei den Menschenmassen dort vielleicht eine gute Einnahmequelle.
USA2011-101.jpg
So, der Tag war gerettet, egal, was heute noch kam.
Die Farben waren herrlich: Blauer Himmel, hier war auch endlich etwas von der Herbstlaubfärbung zu entdecken, glitzerndes Wasser. Ich altes Nordlicht entwickelte doch wohl nicht nun noch eine Liebe zu Berglandschaften? Paradigmenwechsel auf der Hälfte des Lebens?
USA2011-102.jpg
Die Wege um den Bear Lake waren voll wie die Parkplätze davor. Der Mensch ist ein Herdentier, sodass ich mich der Völkerwanderung freudig anschloss. Und der See selbst war wunderschön.
USA2011-103.jpg USA2011-104.jpg USA2011-105.jpg
Die Straße führte höher und höher, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt über die Baumgrenze hinweg, einige Bergziegen verzierten das Bild.
USA2011-107.jpg USA2011-108.jpg USA2011-106.jpg
Die anschließende Fahrt aus dem Park hinaus und zurück nach Boulder zog sich, aber irgendwann war ich wieder angekommen.
USA2011-109.jpg USA2011-110.jpg
Na ja, mittlerweile war das Wetter grau und trübe, sodass mich in der dunklen Schlucht, durch die meine Fahrt mich führte, nach den anderen Eindrücken des heutigen Tages nicht mehr sehr viel vom Hocker reißen konnte.
Wie gesagt, mein Hotel in Boulder lag strategisch günstig, sodass ich das Auto dort abstellte und zu Fuß zu der großen Mall marschierte, wo ich mich noch ein wenig als Kontrastprogramm ins Getümmel warf. Den Abend ließ ich wieder bei Barnes and Nobles ausklingen, nachdem ich im Whole Foods noch ein bisschen geguckt hatte, was es dort so gab.
(Übernachtung: Quality Inn, Boulder)
«
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25 
»