Oh how lovely - unterwegs auf Pilcherpfaden Freitag, 17.5.2013: Gen Westen fliegen und gen Süden fahren Und wieder mal stand ich zwischen vielen USA-Reisenden mit Weiterflug-Bordkarten nach Washington und sonstwo hin an einem Gate. Security Check voll und eine Schlange bis zur Passkontrolle, tja, die Reisewelle in Deutschland hatte wohl
Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...
01.07.2013
Oh how lovely - unterwegs auf Pilcherpfaden
Sonntag, 26.5.2013: Zaubererwelt und zurück
Nun folgt zum Abschluss noch etwas ganz Anderes. Schon vor einigen Monaten buchte ich eine Tour durch die Harry Potter Studios. Irgendetwas muss man ja machen mit einem Abreisetag. Und wenn ich mir nichts fest vornehme, dann gehöre ich zu denen, die schon zwei Stunden nach dem Aufstehen am Flughafen sind, auch wenn der Flug erst am Nachmittag geht.
Ich buchte also die früheste Eintrittszeit, 10 Uhr. Laut Website waren drei Stunden veranschlagt, aber da ich mich ja kenne, weiß ich schon jetzt, dass mir zwei Stunden reichen würden.
PGPhoto
Irgendwann kurz vor 9.30 Uhr darf ich die Jukebox in der ersten Reihe direkt vor dem Eingang parken, mein Ticket mit Angabe der Buchungsnummer aus einem Automaten ziehen und verbunden mit einem Foto des Schranks unter der Treppe mit dem Warten auf das Öffnen der Pforten beginnen.
PGPhoto
Kurz vor 10 Uhr dürfen wir alle in eine Art Vorraum gehen. Nach einem Kurzen Warm Up über 5 Minuten geht es in ein Kino, nach wenigen weiteren Minuten Einstimmung durch Harry, Hermine und Ron persönlich hebt sich die Leinwand und es geht weiter in die große Halle. Ab hier kann man eigentlich auf eigene Faust weiter gehen, aber es werden hier noch Erklärungen gegeben.
PGPhoto PGPhoto
Es schließt sich eine Ausstellung mit verschiedenen Bühnenbildern, Original-Kostümen und tierischen Darstellern an, also Eulen und so. Man kann sich auf einem Besen beim Quidditch ablichten lassen, was die ganzen kleinen Fans in den rot-goldenen Schals und Umhängen Griffindors auch eifrig nutzen.
Die Ausstellung ist gut gemacht. Einspieler zeigen Kommentare von Mitwirkenden und Machern und Original-Szenen, die in den verschiedenen Bühnenbildern aufgenommen wurden.
PGPhoto PGPhoto PGPhoto PGPhoto PGPhoto PGPhoto PGPhoto PGPhoto
In einem kleinen Freiluftbereich kann man Butterbier und ein Sandwich kaufen, den Bus zu allen Zielen und die hölzerne Brücke von Hogwarts bewundern, außerdem den Ligusterweg (Privetdrive) Nr. 4.
PGPhoto PGPhoto PGPhoto
Es geht weiter in den zweiten Teil der Ausstellung. Hier gibt es einen Einblick in die Maske, man kann den Hippogreif bewundern, es gibt verschiedene Bauten wie Gringott's, Ollivander's und ein Geschäft mit Quidditch-Ausstattung.
PGPhoto PGPhoto PGPhoto
So früh hatte man hier nicht mit mir gerechnet und wies mich darauf hin, dass dieser Teil der Ausstellung erst in 10 Minuten öffne, aber wenn ich in Eile sei, könne ich gerne durchgehen. Der Mitarbeiter, der mir seither folgte wie ein Schatten, sah aus, als ob er bei Harry Potter eher ein Totesser als ein Guter wäre, war aber sehr nett.
Er freute sich sichtlich, als ich mich von dem riesigen Modell von Hogwarts am Schluss beeindruckt zeigte. Auf Monitoren kann man sehen, wie es bei den Drehs benutzt wurde und durch green Screens und andere Tricks plötzlich wirklich aussah und in einer Winterlandschaft stand.
PGPhoto PGPhoto
Ganz verlässlich nach amerikanischem Vorbild geht es natürlich durch einen Shop nach draußen. Hier gibt es im Grunde den gleichen Merchandise-Kram wie auch in Universal in Orlando in der Harry-Potter-Welt, also Zauberstäbe, Eulen, Zaubererumhänge, Bohnen aller Geschmacksrichtungen usw. Und natürlich kann man sich noch stärken mit Sandwiches, Kaffee und Kuchen.
PGPhoto
Ich hatte befürchtet, dass es sehr voll sein würde. Aber da ich die erste Eintrittszeit ausgesucht hatte, war eben noch kein anderer da und auch kein anderer mehr, der vielleicht schon seit Stunden hier herumtrödelte. Aber auch der Parkplatz war gegen 12 Uhr mittags erst halb gefüllt, sodass ich schon den Eindruck hatte, dass es auch ansonsten recht entspannt zuging hier.
Fazit: An einem richtig verregneten Wochenende oder wenn ich mal krank bin oder so muss ich mir mal alle Filme der Reihe nach geben. Das ist sicher wieder etwas völlig Anderes. Und diese ganzen Spezialeffekte, die in dem Film vorgestellt wurden, wurden auch in dem Ride in den Islands of Adventure in Orlando verwendet. So schließt sich der Bogen wieder und für mich ist erst mal gut mit Harry Potter.
Nun kann ich ausnahmsweise mal kostenloses Parken genießen, und zwar auf der Autobahn zum Flughafen. Nun ja, die Zeit reicht locker, zur Not lasse ich die Karre stehen und gehe die paar Meter zu Fuß. Nach etwa einer Stunde statt der laut google Maps und Navi angekündigten halben Stunde gebe ich das Auto wieder bei Hertz ab.
Das Tanken darfst du nicht vergessen, das Tanken darfst du nicht vergessen, das mein Mantra auf dem Weg. Schließlich bin ich das aus den UsA von Alamo und National Cars nicht mehr gewohnt. Und was vergesse ich? Natürlich das Tanken! Kein Problem, das können wir nachberechnen. Als ich nach dem Einchecken auf meine Abrechnung sehe, bekomme ich einen Schreck. Hätte ich gewusst, dass ich nun 77 Pfund britischen Geldes für einen halben Tank zahlen würde, wäre ich glatt nochmals losgefahren zu einer Tankstelle. Aber nun ist es zu spät und nicht mehr zu ändern. Sonst war alles prima bei Hertz, das mit dem Tanken habe ich ja selbst verbockt.
Noch eine halbe Stunde in der Sonne sitzen, durch den Security Check, die letzten Pfund britischen Geldes unters Volk bringen für Enchiladas, Salat und ein kaltes Cola und dann steht auch schon das Gate auf den Monitoren angeschlagen. Das Boarding zieht sich, aber der Flug ist nur kurz. Nach einer Stunde und zehn Minuten sollten wir immer noch pünktlich landen.
In England regnet es immer? Heute war strahlender Sonnenschein, zumindest durfte ich das bis kurz nach 16 Uhr bis zum Abflug prüfen. In Frankfurt hingegen sollte mich kühles und nasses Wetter erwarten. Auf den 2,5 Stunden Rückfahrt regnete es zumindest mehr als in den 9 Tagen zuvor im gesamten Urlaub.
«
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11 
»